Das Haus der Senioren

Wer das „Haus der Senioren“ an der St. Jakobuskirche noch nicht kennt, sollte hereinschauen: Bereits seit 1972 ist es die Begegnungsstätte Nummer 1 für alle älteren Menschen unserer Stadt. Sie können dort soziale Kontakte knüpfen, Karten spielen oder bei Kaffee und Kuchen nett plaudern. Jährlich kommen etwa 12.000 bis 15.000 Besucherinnen und Besucher, so dass das Haus nahezu täglich mit Leben gefüllt ist.

Die Betreuung im „Haus der Senioren“ übernimmt ein großes Team ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer. Über die regelmäßigen Treffen hinaus wird auch ein buntes Programm mit besonderen Veranstaltungen geboten. Es gibt zum Beispiel Vorträge zu aktuellen Themen wie zur Gesundheitsvor- und -fürsorge, gemeinsame Ausflüge, Feste und regelmäßige Treffen zum Kegeln, gemeinsamen Singen und vieles mehr. Darüber hinaus steht im Haus ein „Internet-Cafe“ zur Verfügung.

Der SeniorenComputerClub

Ein Austausch von Fachwissen in Bezug auf die virtuelle Welt des „World Wide Web“, auch für Laien, bietet der SeniorenComputerClub 14-tägig im evangelischen Gemeindehaus (Schulweg 6) an. Zudem bietet der Club auf Wunsch auch regelmäßige Surf-Nachmittage an.

Weitere Informationen:

Lädt…
  • Golfen

    Am Schloss Vornholz in Ostenfelde finden Sie eine der schönsten Golfanlagen des Münsterlandes.

  • Westkirchener Windmühle

    Die Windmühle in Westkirchen gehört fast 200 Jahre zum Landschaftsbild des Dorfes.

  • Wochenmarkt in Ennigerloh

    Der wöchentlich stattfindende Markt im Herzen Ennigerlohs lockt die Kunden mit einen breit gefächerten Angebot.

  • St. Margaretha Pfarrkirche

    Die um Mitte des 19. Jahrhunderts erbaute neugotische Kirche enthält u.a. Ausstattungsstücke aus dem 15. Jahrhundert.

  • St. Laurentius Kirche

    Die Kirche wurde zwischen 1872 und 1883 errichtet, nachdem zuvor das alte Gotteshaus Flammen zum Opfer fiel.

  • St. Jakobus Kirche

    Die katholische Pfarrkirche St. Jakobus ist denkmalgeschützt und ist im altstädischen „Drubbel“ in Ennigerloh zu finden.

  • Schwimmen

    Neben dem Olympiabad befindet sich in ruhiger und grüner Umgebung Ennigerlohs das Freibad Stavernbusch mit zahlreichen Wassersport-Aktivitäten.

  • Ruine Nienburg

    1675 wurde die „Neue Burg“ zerstört. Die Ruine liegt versteckt an einem Wanderweg im Wald oberhalb von Ostenfelde.

  • Radfahren

    Ennigerloh ist bekannt für seine Zementroute und liegt zudem auf der 100 Schlösser Route.

  • Plattdeutsches Theater

    Sowohl in Enniger als auch in Ostenfelde haben sich bereits Ende des 18. Jahrhunderts Laienspielscharen zusammengefunden. Die plattdeutschen Theater sind sehr beliebt.

  • Pängel Anton

    Oldtimer-Freunde treffen sich hier seit 1990 jeden ersten Dienstag im Monat. Gemütlichkeit, nette Atmosphäre und gute Musik sind garantiert.

  • Kultur & Kino

    In der alten Brennerei Schwake finden Sie ein breites Kulturangebot und das kleinste Kino Deutschlands.

  • Kirche St. Mauritius

    Teile der Kirche St. Mauritius in Enniger stammen aus dem letzten Drittel des 12. Jahrhunderts.