Veranstaltungsort

59320 Ennigerloh, Bohle

Maschinenbauer zeigt Werke von Martina Lückener im Service Center

Ennigerloh, 30.05.2017 – Am Dienstag, den 06. Juni um 16:00 Uhr, wird die zweite Kunstausstellung des Jahres 2017 im Service Center der L.B. Bohle Maschinen + Verfahren GmbH an der Industriestraße in Ennigerloh eröffnet. Die Münsteraner Künstlerin und Grafikdesignerin Martina Lückener setzt somit die langjährige Bohle-Ausstellungsreihe, die von Dr. Bennie Priddy betreut und eröffnet wird, fort.

Die in Telgte geborene Martina Lückener präsentiert in der Ausstellung bei L.B. Bohle Malerei, Zeichnungen und Papierschnitte zum Thema „SCHWARZ WEISS“. Dabei vermitteln schwarz-weiße Landschaften, unterschiedlicher Technik, dem Betrachter auf grafische Art und Weise etwas Bekanntes. Durch die Reduktion von Farbe, die Darstellung von Ebenen und den teilweise verzerrten Motiven entsteht etwas Unbekanntes, welches es in der Ausstellung zu erforschen gilt.

Insgesamt widmet sich Lückener den künstlerischen Schwerpunkten Schatten und Licht sowie Figur und Landschaft.

Im Jahre 2005 wurde das L.B. Bohle Service Center eröffnet. Dort besteht die Möglichkeit, die verschiedenen Bohle Anlagen unter realistischen Bedingungen zu testen. 2015 wurde ebenfalls am Stammsitz das Technology Center feierlich eingeweiht. In diesem Forschungs-, Test- und Entwicklungszentrum widmet sich Bohle der kontinuierlichen Fertigung.

Die L.B. Bohle GmbH wurde im Jahre 1981 von Lorenz B. Bohle gegründet. Seit mehr als 35 Jahren arbeitet das Team von Bohle gemäß der Philosophie: „Immer besser zu sein als der Markt.“

Der Hauptsitz des Unternehmens liegt im westfälischen Ennigerloh. Der Maschinenbauer betreibt darüber hinaus noch zwei weitere Werke (Werk 2 in Sassenberg und Werk 3 in Ennigerloh), zudem Tochterunternehmen in Warminster, PA, USA, Mumbai, Indien sowie eine eigene Vertriebsniederlassung in Singapur. Des Weiteren wird das Unternehmen in über 40 Ländern durch unabhängige Vertreter repräsentiert.

Martina Lückener lebt und arbeitet freiberuflich in Münster und Ostbevern. Ab 1996 studierte die Künstlerin Freie Kunst an der Kunstakademie Münster sowie von 2000 – 2005 Design an der Fachhochschule Münster. Mehrfach wurde sie mit ihren Merken mit Preisen ausgezeichnet. 2015 erhielt Martina Lückener ein Stipendium der Aldegrever Gesellschaft für Druckgrafik.

Seit 2012 ist die Künstlerin Mitglied im Kreiskunstverein Beckum-Warendorf. Darüber hinaus beteiligt sich Martina Lückener seit 1999 an zahlreichen Ausstellungen in der Region, dem gesamten Bundesgebiet und auch im Ausland. So waren ihre Werke bereits in den Niederlanden, Spanien, Norwegen, Schweden und Tschechien zu sehen.

Die Ausstellung ist bis zum 25. August immer montags bis freitags von 8-16 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise & Tickets
Kostenlos
$0,00